Klarheit für Ihre Strategie und Marke nach Corona

von Michel Meliopoulos

Corona-Impact-Analyse

Das Konsumentenverhalten ist aufgrund der Corona-Erfahrungen im Fluss

Seit Langem gab es keinen so heftigen Eingriff in den Alltag wie die Massnahmen gegen die Corona-Pandemie. In vielen Unternehmen rechnet man damit, dass die Corona-Krise nachhaltige Spuren im Verhalten und in den Einstellungen der Konsumenten hinterlassen wird. Vielerorts rechnet man zum Beispiel damit, dass die digitale Transformation beschleunigt wird und die Globalisierungsskepis zunimmt. Prognosen dieser Art sind aber viel zu allgemein, um strategische Orientierung geben. Der Schlüssel für eine zielführende Entwicklung besteht vielmehr in der eigenen Kundschaft. Genau zu verstehen, welche Veränderung sie anpeilt und welche Rolle sie für die Leistungen Ihres Unternehmens dabei sieht, schafft eine verlässliche Grundlage für strategische Entscheidungen.

Weiterlesen →

Vertrauen beginnt beim Zuhören

von Michel Meliopoulos

Rich Data statt Big Data: Tonaufzeichnung eines Interviews

„Das war sehr angenehm. Ich finde, das ist ein super Setup: unabhängig, man kann offen reden. Ich hab kein Problem damit, direkt und offen zu sein, also Klartext zu reden. Nein, das ist ein sehr gutes Setup. Ich hoffe, dass mein Feedback dann auch die richtigen Leute erreicht.“

Weiterlesen →

In der Krise entscheidet das Vertrauen von Mitarbeitenden und Kunden. Wir stärken Ihre Krisenresistenz unkompliziert.

von Thomas Harder

Die aktuelle Krise hat die Empfindlichkeit und Ansprüche der Menschen bezüglich der Glaubwürdigkeit und Schlüssigkeit von Marken geschärft. Auch hat sie mit aller Deutlichkeit gezeigt, dass Unternehmen und Institutionen die global-digitalisierte mit der lokal-individuellen menschlichen Welt präzise verbinden müssen.

Weiterlesen →

Strategische Schlüsselinitiative des Kantons Uri

von Michel Meliopoulos und Aaron Fuchs

Beitrag der SF-Tagesschau zum neu gegründeten Institut „Kultur der Alpen“

Am 29. Februar 2020 wurde das Institut «Kulturen der Alpen» mit einer Feier in Altdorf eröffnet. Das Institut ist der Universität Luzern angegliedert und soll das Leben im Alpenraum interdisziplinär erforschen. Der gedankliche Anstoss zu dieser Initiative entspringt unter anderem den 2016 von Swiss Brand Experts vorgestellten Schlüsselinitiativen «ETH-Studio ländliches und alpines Leben» sowie «Institut für Demokratiefragen und Gemeinwirtschaft». Es freut uns ausserordentlich, dass der Urner Regierungsrat dieses zukunftsweisende Projekt realisiert hat.Weiterlesen →

Rückblick auf ein Jahr 2019 voller spannender Projekte

von Aaron Fuchs und Michel Meliopoulos

Zahlen zu unseren Kundenprojekten 2019

Wir blicken auf ein spannendes und erfolgreiches Jahr 2019 zurück: Im Rahmen unserer Kundenprojekte durften wir 358 intensive persönliche Gespräche mit Kunden und Partnern unserer Klienten führen sowie mit Entscheidungsträgern und Meinungsführern aus verschiedenen Bereichen. Um die Wertschöpfungsprozessse unserer Klienten in ihrer ganzen Tiefe zu verstehen, haben wir an 18 Orten der Leistungserbringung Augenschein genommen und wichtige Leistungsträger befragt.

Weiterlesen →

Die goldene Turmspitze von Sils

von Aaron Fuchs

Die goldende Turmspitze des Hotels Margna

Unsere Familie geht jedes Jahr im Januar ins Oberengadin in die Ferien. Bereits seit Jahrzenten sind wir Teil der treuen Kundschaft. Auch kleinste Änderungen fallen uns sofort auf. Wenn zum Beispiel in einem Café eine Servicekraft wechselt oder der Pisten-Bulli-Fahrer die Spur um ein paar Meter versetzt.

Weiterlesen →

Zu Gast im TV-Interview bei Radio Maria Schweiz

Thomas Harder im Gespräch mit Laura Jacober von Radio Maria Schweiz

Wie ist CEO Thomas Harder vom Untersuchungsrichter zum Unternehmer und Experten für Markenführung geworden? Und was treibt der Mensch ohne Netflix-Abo eigentlich in der Zeit, in der er nicht für Swiss Brand Experts im Einsatz ist? Um diese und andere Fragen geht es im knapp 30-minütigen Interview mit Laura Jacober von Radio Schweiz Maria.

Referat Treuhand Suisse – alle Tätigkeiten zahlen in die Marke ein

Kundenprojekt

Thomas Harder referiert über Marken-Führung bei Dienstleistern

Am 6. Dezember 2019 referierte Thomas Harder im altehrwürdigen Zunfthaus zur Schmiden anlässlich der Generalversammlung von Treuhand Suisse Zürich. Er erklärte, dass effektive Markenentwicklung – insbesondere bei Dienstleistern – zuallererst einmal eine Frage der Haltung ist: Alle Akteure im Unternehmen müssen ein umfassendes und präzises Bewusstsein der spezifischen Gründe entwickeln, aus denen das Unternehmen das Vertrauen seiner Kundschaft geniesst. Aus diesem Bewusstsein heraus gilt es im Alltag zu handeln – egal worum es geht: Vom Abnehmen des Telefons bis zum finanziellen Beratungsgespräch.

Weiterlesen →

Harrods Knightsbridge – wie der stationäre Handel Zukunft hat

von Aaron Fuchs und Michel Meliopoulos

Die Zürcher Bahnhofstrasse in der Vorweihnachtszeit

Die prachtvolle Weihnachtsbeleuchtung an der Zürcher Bahnhofstrasse sagt viel über die kommerzielle Bedeutung der Einkaufsmeile aus. An wenigen Orten auf der Welt ist der Flächenumsatz im stationären Handel grösser als hier. Doch die traditionellen Warenhäuser stehen unter Druck: Manor, die grösste Schweizer Warenhauskette, kündigte im September 2019 an, dass sie Ende Januar 2020 nach 35 Jahren Geschäftsbetrieb ihr Flaggschiff an der Bahnhofstrasse schliessen wird. Bereits im Sommer 2019 gab die grösste Schweizer Detailhändlerin, die Migros-Genossenschaft, bekannt, sich von Globus trennen zu wollen. Die offiziellen Gründe: Steigende Fixkosten, steigender Preisdruck und natürlich die wachsende Konkurrenz durch den Online-Handel. Folgt man dem Grundkanon der Presse, dann ist das stationäre Warenhaus ein Auslaufmodell aus dem letzten Jahrtausend.

Weiterlesen →