Was NASA zu einer Marken-Ikone macht

Die Astronauten von Apollo 11 beim ersten Debriefing (immer noch unter Quarantäne)

Der Mann in der Warteschlange der Cafeteria sticht überhaupt nicht aus der Menge. Jung, kurze Haare, Brille. Erst als er sich kurz umdreht, ist zu sehen, dass er ein NASA-T-Shirt trägt. Die Wahrscheinlichkeit, dass er für die NASA arbeitet, ist praktisch null. Wenige NASA-Mitarbeiter verirren sich in die Schweiz. Nein, hier bekennt sich ein Schweizer dazu, Fan einer Marke zu sein, die dem amerikanischen Staat gehört.

Weiterlesen →

The Extra Mile

Wer am Züri Fäscht am letzten Wochenende nach 1 Uhr nachts den ÖV benützen wollte, musste einen Nachtzuschlag bezahlten. Mittels eines SMS bot der ZVV eine einfache und heutzutage jedermann zugängliche Lösung an. An allen Haltestellen waren unübersehbare Hinweisschilder platziert. Doch der ZVV meinte es noch besser mit seinen Kunden. Er liess Patrouillen zirkulieren, die mit übergrossen Schildern ausgerüstet waren und die Einstiegswilligen zusätzlich auf die Notwendigkeit des Zuschlags hinwiesen.

Weiterlesen →

Entscheidende Szenen

Vor einigen Tagen durfte ich als Gast an der jährlichen Partzipantenversammlung der Thurgauer Kantonalbank teilnehmen. 3’000 Partizipantinnen und Partizipanten fanden sich zum fünften Mal in der Bodenseearena in Kreuzlingen ein. Vom Empfang über den Informations- und Showteil bis zum anschliessenden Nachtessen stimmte alles – das gemeinsam im Stehen gesungene Thurgauer Lied bildete den emotionalen Höhepunkt. Rundum zufriedene Gesichter, ein Fest.

Schnitt. Luzern, Ende Mai dieses Jahres: GC verliert gegen Luzern im Match der letzten Chance. Das Resultat besiegelt den erstmaligen Abstieg der Grashoppers in die Challenge League seit 70 Jahren. GC-Fans stürmen das Spielfeld und zwingen die Spieler ihrer Mannschaft, Trikots und Hosen als Symbole ihres Vereins auszuziehen und abzugeben. Das Geschehen geht als Skandal in die Vereinsannalen ein.

Weiterlesen →

100 Jahre Knie – ein Leben für die Marke

Während einer unterhaltsamen Stunde spricht Barbara Lüthy in der Sendung «Club» mit Menschen aus der Familie Knie. Alle kennen den Zirkus Knie, seit Generationen besuchen ihn jährlich Hunderttausende. Bei Knie passiert genau das, wofür Marke steht – Leistung zieht Publikum an, es bildet sich Kundschaft.

Weiterlesen →